header-start

service-button

mehr-power-button

1. Juli 2014: AD AGRO Kunde ist mit der Anlagenerweiterung zufrieden!

140531_mehrkens_erweiterung

Irgendwie ist es ja seltsam: auf der einen Seite bietet die Bioenergie aufgrund ihrer flexiblen Nutzungsmöglichkeit einen enormen Beitrag zur so oft von Politikern beschworenen Energiewende, auf der anderen Seite wird es Anlagenbetreibern durch das neue EEG fast unmöglich gemacht, einigermaßen wirtschaftlich zu arbeiten.

"Wir haben noch rechtzeitig alles unter Dach und Fach bringen können", so die Aussage von Jan Mehrkens, zufriedener AD AGRO-Kunde aus Wohlerst.

AD AGRO ist zum 1. Oktober 2013 in neue Räumlichkeiten umgezogen.
Seit diesem Zeitpunkt sind wir unter folgender Anschrift mit neuer Rufnummer zu erreichen:

AD AGRO systems GmbH & Co. KG
Alter Flugplatz 13
D-49377 Vechta

Tel.: 04441-8877-0
Fax: 04441-8877-500

Bitte nutzen Sie diese Adresse für Ihre zukünftige Kommunikation mit uns.
Unsere bekannten E-Mail-Adressen und Mobilfunknummern bleiben unverändert.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon-Hotline: 04441-8877-399,
Fax-Hotline:       04441-8877-599     


Dass Biogasanlagen von AD AGRO qualitativ und technisch auf höchstem Niveau sind und somit überdurchschnittliche Renditen erzielen, zeigt sich an der Vielzahl von Anlagenbetreibern, die aktuell in den weiteren Ausbau ihrer Anlagen investieren.
 
Bestes Beispiel dafür ist die Bioenergie Ambergau GmbH & Co. KG, deren AD AGRO UniFerm-Biogasanlage in der Nähe von Bockenem seit Januar 2012 mit 850 kW el. Leistung unter Vollastbetrieb läuft.